Bruder John aus Taizé: Vier Tage zu Gast in Halle

Lichterwand und betende Brüder in Taizé

Vor allem Jugendliche lassen sich inspirieren von der Spiritualität und Einfachheit, für die die Brüdergemeinschaft von Taizé (Frankreich) weltweit bekannt ist. Andachten mit Gesängen aus Taizé sind auch in Halle keine Seltenheit. Dass Frère John, der Bibelexperte unter den Brüdern, im März einige Tage an der Saale weilt, aber schon! Auf Einladung der Universität ist der in den USA geborene Theologe vom 23. bis 25. März mit einem intensiven Programm in Halle zu Gast. „Wir werden an ganz unterschiedlichen Orten mit Bruder John ins Gespräch kommen – im Elisabethgymnasium, in der Uni, in der Latina und in zwei Kirchen“, freut sich Dr. Daniela Busse, Mitarbeiterin im Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik. Gespräche und Vorträge finden in deutscher Sprache statt.

Am letzten Abend (Mittwoch, 25. März) ist unsere Pfarrei der Gastgeber – dann nämlich wird Bruder John zur Begegnung mit Abendessen (19 Uhr) und anschließender Taizé-Andacht (20.30 Uhr) in St. Norbert erwartet. Auch alle anderen Programmpunkte sind öffentlich – siehe Plakat


Recommended Posts