Gremienwahl in unserer Pfarrei am 7./8. November

eine Stiftspitze schreibt ein Kreuz zur Wahl

Auf der gemeinsamen Klausurtagung im Januar 2020 von Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat unserer Pfarrei haben die Gremien mehrheitlich entschieden, dass ein gemeinsames Gremium aus KV und PGR als zukünftiger Kirchenvorstand Plus gewählt wird.

In unserer Pfarrei geben wir uns in Absprache mit Bischof Dr. Gerhard Feige und dem Ordinariat vier Jahre Zeit, um für unsere und auch für andere Pfarreien neue Strukturen auszuprobieren. Der KV+, den wir in diesem Jahr wählen, wird ein Leitungsteam bestimmen. Dieses Team, dem der Pfarrer in seiner besonderen Rolle angehört und dessen weitere Mitglieder vom KV+ dem Bischof zur Beauftragung vorgeschlagen werden, soll die Pfarrei nach außen vertreten. Der KV+ wird mit den  Hauptamtlichen eng zusammenarbeiten.

Der KV+ wird viermal im Jahr tagen und unter Einbeziehung fachlicher Kompetenz aus den Sachausschüssen alle anste­hen­den Fragen beraten und grundsätzliche Entscheidungen treffen.

Dem Wahlausschuss für den KV+ gehören an:
Marianne Günther, Karin John, Johannes Hünert, Stefan Malik, Magnus Koschig.

Wer Anfragen an den Wahlausschuss hat, wende sich bitte an das Pfarrbüro

Mail: halle.carl-lampert@bistum-magdeburg.de   oder Telefon: 0345/202 43 21.

 

 

Mögliche Kandidaten für den Kirchenvorstand plus können sich
auf folgender Seite über die Anforderungen informieren. 

Nennen Sie uns bitte mit Hilfe unserer Formulare mögliche Kandidaten für die Wahlen am 7./8. November.
Dazu wählen Sie bitte das für Sie entsprechende Formular aus.

Gemeinden Dölau, Löbejün, Ostrau, Wettin und Zappendorf 

Sankt Norbert

Heilig Kreuz  


Im Vorfeld der auf Anfang November 2020 verschobenen Gremienwahlen (Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand) möchten wir Sie über die künftige Leitungs- und Verwaltungsstruktur unserer Pfarrei informieren.

In den Gemeinden Heilig Kreuz, Sankt Norbert, Wettin, Ostrau/Löbejün und Dölau/Zappendorf existieren weiterhin die Gemeinderäte, die sich um das organisatorische und operative Geschäft der jeweiligen Gemeinde kümmern.

Durch eine Änderung des „Gesetzes über die Verwaltung des Kirchenvermögens im Bistum Magdeburg“ ergibt sich die Möglichkeit PGR und KV als ein Gremium zu wählen. Dieser Kirchenvorstand Plus übernimmt, unterstützt durch verschie­dene Sachausschüsse die Aufgaben von PGR und KV.

Durch die Mitglieder des KV+ wird dann die kollegiale Leitung der Pfarrei dem Bischof zur Beauftragung vorgeschlagen. Zum kollegialen Leitungsteam gehört der Pfarrer in seiner besonde­ren Rolle.

Die Umsetzung der Beschlüsse des KV+ und der notwendigen Entscheidungen des kollegialen Leitungsteams erfolgt durch die geschäftsführenden Angestellten und hauptamtlichen Mitarbeiter, die der Pfarrei zugeordnet sind. Neben dem leitenden Pfarrer Magnus Koschig sind dies momentan der Kooperator Pfarrer Johannes Werner, Gemeindereferentin Elisabeth Wanka, Gemeindereferent Johannes Knackstedt, Kirchenmusikerin Christin Radczinsky, Pfarrkoordinatorin Karin John, Diakon Thomas Wünsch und für die Hauswirtschaft in Heilig Kreuz Veronika Michnik.

Hier finden Sie eine schematische Darstellung