Café Amal

viele Hände in verschiedenen Farben im Kreis angeordnet

Was würden Sie tun, wenn Sie in einem fremden Land Unterschlupf suchen?
Sie würden sicher Landsleute suchen und dann Einheimische, die Hilfe anbieten.

Hier in Halle versuchen genau das Menschen im Café Amal, und das heißt Hoffnung.
Die Begegnungen, dreimal pro Woche, im Lesecafé oder Musikzimmer des Gemeindehauses, stimmen hoffnungsvoll.
Syrische und afghanische Kinder, Frauen und Männer treffen sich bei Tee und Keksen mit Gemeindegliedern und Trothaern – auch diese von jung bis alt. Es wird erzählt, gesungen und zugehört (deutsch, englisch und mit Händen und Füßen), gespielt (Memory, Tischtennis, …), Rat gesucht und gegeben (in Asylfragen, bei Hausaufgaben, bei Arbeits-, Arzt- oder Kindergartensuche, …) und sich gegenseitig Mut gemacht.

Kommen Sie doch einfach mal vorbei und genießen Sie die warmherzige Atmosphäre!

Wir suchen auch immer wieder Paten für einzelne Geflüchtete oder Familien.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, ein offenes Herz ist genug!

dienstags   von 10.00–12.00 Uhr (bes. für Frauen)
mittwochs   von 15.00–17.00 Uhr
freitags       von 16.00–18.00 Uhr

Kinderfahrrad

Kinderfahrrad

 

Außerdem suchen wir gebrauchte und gut erhaltene Fahrräder (besonders 24 Zoll) für einen Fahrradkurs für geflüchtete Frauen.
Und auch für Kinder suchen wir Fahrräder.
Falls Sie noch ein ungenutztes Fahrrad im Keller haben, melden Sie sich bitte unter: cafe-amal@briccius.de.
Sie können diese Räder auch während der Öffnungszeiten bringen.

Weiteres finden Sie auf www.briccius.de/Infos.html#amal


Recommended Posts