Nacht der Kirchen

Logo Nacht der Kirchen, gelber Hintergrund mit Schattenriss einer Kirche

Auch in diesem Jahr sind die Kirchen der Stadt zur „Nacht der Kirchen“ für Besucher geöffnet.

Das Motto dieses Jahr lautet: „Einladung zum Leben, die Kunst zu hoffen“.

Es gibt ein stadtweites Programmheft.

Gespräche rund ums Lagerfeuer
ab 19.30 Uhr, Gemeinde Heilig Kreuz, Gütchenstraße 21

125 Jahre St. Norbert
ab 18.00 Uhr bis 22:00 Uhr, St. Norbert, Körnerstraße 19
Präsentation „125 Jahre St. Norbert“, Begegnung und Gespräche bei Kerzenschein

Ausstellung mit Marienbildern
ab 18.00 Uhr, Gemeinde Dölau, Dr. Hans-Littenstraße 5


Offenes Mikrofon und Orgelführung
Samstag, 18.8.2018, ab 19 Uhr , Pauluskirche

Die Pauluskirche wird aus diesem Grund ab 15 Uhr ihre Pforten offen halten.
Ab 19 Uhr wird es ein sogenanntes „Offenes Mikrofon“ geben, so wie wir es im letzten Jahr bei den Paulus-Sommer-Tagen schon erleben konnten. Jeder, der ein Musikstück, ein Gedicht oder eine Geschichte vortragen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie als Akteur/in mitmachen wollen, vorher bei Pfarrer Kasparick (Tel. 0345-52 30 070) an. Zusätzlich wird Kirchenmusikdirektor Mücksch mit Interessenten auf Entdeckertour durch die alte Paulusorgel gehen.


Kirchenpicknick am Hasenberg
Sonntag, 19.August 2018, ab 11 Uhr, rund um die Pauluskirche

Im Nachklang an die „Hallesche Nacht der Kirchen“ laden wir Sie, am Sonntag, dem 19.8., nach dem Gottesdienst, der um 10.00 Uhr beginnt, herzlich zu einem Kirchenpicknick am Hasenberg ein. Bringen Sie sich eine Decke und etwas zum Essen und zum Teilen mit. Wir wollen gemeinsam essen und fröhlich sein und miteinander ins Gespräch kommen oder einfach nur den schönen grünen Platz hinter der Pauluskirche genießen. Tragen Sie mit dazu bei, dass wir im Paulusviertel eine freundschaftliche Nachbarschaft pflegen.


Recommended Posts