Familiensonntag auf dem Petersberg – dieses Jahr mal ganz anders

Weitsicht auf den Petersberg bei Halle von Süden

Der traditionelle Familiensonntag auf dem Petersberg des Dekanates Halle kann nicht gefeiert werden. 

Am 19. September 2021  gibt es keinen Gottesdienst. Und auch sonst nichts. 

Aber … der Berg ruft! 

Bitte kommen und wallfahren Sie allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. 

Tragen Sie sich in das Gästebuch ein und beten Sie für uns alle das Gebet des Insbrucker Bischof Hermann Glettler angesichts der Corona-Bedrohung. Sie finden es zum Beispiel hier auf der Homepage der Pfarrei Carl Lampert, Halle unter „Livestream und Angebote zum Mitfeiern und Nachlesen“.

Von 10.30 Uhr – 12.00 Uhr feiert die Communität  ihre Gottesdienst.
In dieser Zeit sollte in Altarraum und Kirche verhaltene Stille sein. Eine Teilnahme ist möglich. 

Kommen Sie am Besten am Nachmittag auf den Petersberg.

Setzen Sie ein Zeichen!          M  i  t     A  b  s  t  a  n  d    sind wir miteinander unterwegs.

P.S. Nutzen Sie bitte die Parkmöglichkeiten am Fuße des Berges. 


 

Machen Sie doch mit in der dekanatsweiten Gruppe,  um die Sonntage in den kommenden Jahren zu gestalten.
Immer am dritten Sonntag im September findet der Familiensonntag statt.

Wir sorgen im Vorfeld und ganz besonders am Tag selbst dafür, dass alles ohne Aufregung gelingt. 

Die derzeitigen Mithelfenden kümmern sich um: 

davor:
Wiesen mähen und Gelände vorbereiten 

am Vortag: 
Aufstellen und Reinigen von Stühlen und Bänken 
die Technik auf den Berg bringen und aufbauen 

am Tag selbst: 
Parkplatz-Verwaltung rund um die Kirche auf dem Berg ab 9.15 Uhr bis 10.15 Uhr 
Einweisung der Stände 
Anzeigen der Lied-Nummern im Gottesdienst per Hand 
Betreuung der Technik (eigene und hausinterne) im Gottesdienst 

Toll, wenn Sie (einmal) dabei sind!  

Sprechen Sie mich an: Gemeindereferent Johannes Knackstedt


Recommended Posts