eeb – Evangelische Erwachsenenbildung

drei Bücher liegen übereinander, ein aufgeschlagender Kalender mit Stift befinden sich im Hintergrund

Am Freitag, den 16. und Samstag, den 17. November 2018 findet ein Seminar zum Thema

„Künstlerinnen – Ein Gang durch Kunstgeschichte und Moderne“ statt.

Referentin ist die Kunsthistorikerin Jutta Jahn aus Halle (Saale).
Details entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Ort: Felicitas-von-Selmenitz-Haus, Puschkinstraße 27, Halle (Saale)

Fr 16.11: 15.00 – 19.00 Uhr / Sa 17.11.: 10.00 – 17.00 Uhr


Am Sonntag, dem. 18. November 2018, um 17 Uhr, findet im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) die 8. Museumspredigt mit Musik statt. Pfarrer Karsten Müller von der Evangelischen Johannisgemeinde spricht über das Gemälde „Mitteldeutsche Renaissancelandschaft“ von Alexandra Müller-Jontschewa, das im Jahr 1975 entstanden ist. Dazu erklingen Improvisationen gespielt von der Pianistin Almuth Schulz.

Ort: Kunstmuseum Moritzburg, Feininger- Empore, Friedemann-Bach-Platz, Halle (Saale)

Alexandra Müller-Jontschewas Werk, das der 2. Generation der Leipziger Schule zugerechnet werden kann, verdankt seine Impulse nicht dem gewünschten sozialistischem Realismus der offiziellen DDR-Kunst, sondern einem magischen Realismus mit surrealen Zügen. Das Werk entstand im Umfeld der Feiern zum 450. Jahrestag des Bauernkriegs, der in der DDR als proletarische Revolution aufwändig gefeiert wurde. Diese offizielle Lesart unterläuft Jontschewa mit ihrem Werk. Mit altmeisterlicher Technik und Präzision ausgeführt, zeigt sie nicht den heldenhaften Widerstand tapfer kämpfender Bauern gegen ihre Unterdrücker, sondern wirft einen schmerzvollen Blick auf die Opfer und eine düstere Zukunft: eine tote schwangere Frau, ein Schmerzensmann Cranachscher Prägung und der Torso einer antiken Venusfigur. Im Hintergrund brennt es, die Landschaft ist verödet. Es ist eher das Bild einer Apokalypse als ein Anlass zur Feier eines revolutionären Pathos und wirkt über seinen historischen Anlass hinaus bis in die Gegenwart, als Sinnbild des Verfalls von Kultur und Mitleid in einer von Gewalt zerstörten Welt.

 

Die 8. Museumspredigt findet statt im Rahmen der Friedensdekade 2018 mit dem Motto „Krieg 3.0“.

Die Reihe der Museumspredigten ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kunstmuseums Moritzburg und der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt.


­
Vortragsreihe zu Rechtsfragen
Erbrecht, Testament, Vollmachten, Patientenverfügung
Vortrag: Dr. Heinz Uwe-Helfrecht, Fachanwalt für Familienrecht
Di 20.11.2018, 18.00 Uhr, Puschkinstraße 27, Halle

————————————
Evangelische Erwachsenenbildung
Sachsen-Anhalt
Heike Witzel
e: heike.witzel@ekmd.de

Regionalstelle Halle
Puschkinstraße 27
06108 Halle
t: 0345-6816038
________________________________________
Landesgeschäftsstelle eeb Sachsen-Anhalt
Bürgelstraße 1
39104 Magdeburg
Tel. 0391-59802268
E-Mail: eeb-lsa@ekmd.de