Die Sternsinger halten Abstand – und kommen NICHT


Die diesjährige Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit.“ Wir bitten um Ihre Unterstützung für Kinderhilfsprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika, Ozeanien und Osteuropa.

Unter dem Leitgedanken „Sternsingen – aber sicher!“ sollten am Beginn des neuen Jahres Mädchen und Jungen in unserer Pfarrei als Heilige Drei Könige unterwegs sein: mit Maske, einer Sternlänge Abstand, kontaktloser Spendenübergabe und Desinfektionsmittel im Gepäck. 


Schon im Vorfeld bitten wir Sternsinger um Verständnis dafür,
dass wir dieses Mal nicht in Ihre Wohnräume kommen können.

Dafür bieten wir einen Sternsingerfilm aus unserer Pfarrei. 

In den Kirchen liegen bis Februar für die Segnung Ihrer Wohnungen ein Segensgebet,
Kreide oder Aufkleber (20*C+M+B*21) bereit.

Diesmal sind sie mit segnen dran. Und vergessen Sie nicht zu singen. 🙂

Das Segensgebet zum Ausdrucken: Format A4 fortlaufend oder als ‚Heft‘ auf Vorder-und Rückseite .

Das Beispielland ist die Ukraine. Dort müssen viele Kinder ohne Mutter, Vater oder beide Elternteile aufwachsen: Um ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, arbeiten ihre Eltern im Ausland, und die Familien sind oft für lange Zeit getrennt. Die Situation ist für niemanden einfach. Obwohl die Kinder verstehen, warum die Eltern im Ausland sind, vermissen sie sie sehr. Hilfe bekommen sie in den Kinderzentren der Caritas. Dort können sie mit anderen Kindern Hausaufgaben machen und ihre Freizeit verbringen. Den Familien bietet die Caritas psychologische und praktische Hilfe im Alltag.

Hier können Sie spenden:

1. Beteiligung an der Online-Spendenaktion der Pfarrei
(per SEPA-Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Apple pay, paydirekt oder Sofortüberweisung)

2. beim Sternsinger-Kindermissionswerk: Pax-Bank eG, IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31, BIC: GENODED1PAX

3. über das Konto der Pfarrei Carl Lampert, Halle: Stichwort: „Sternsinger“ IBAN: DE28 8005 3762 0382 0050 34, BIC: NOLADE21HAL, 

4. in Sammelbüchsen während der offenen Kirchen

5. im Pfarrei-Büro, Gütchenstraße 21 


 

Die Sternsinger wünschen Ihnen Gottes Segen zum neuen Jahr. Und so sieht nach altem Brauch der Segensspruch an der Tür aus:

20 * C + M + B + 21

Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus


„Segen bringen – Segen sein!“ lautet das Motto der Sternsinger in den letzten Jahren. Dieser Segen wird in aller Welt wirksam. Mit den Sternsinger-Spenden werden jährlich Kinder und Familien in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa unterstützt, die unsere Hilfe dringend benötigen: Für eine bessere Zukunft braucht es Bildung, Betreuung, Gesundheitsfürsorge und Ausbildung. (Weitere Infos dazu auf www.sternsinger.de).

Beim Sternsingen machen die Kinder wichtige Erfahrungen: sie treten für die Rechte von Kindern überall in der Welt ein, sie erleben Gemeinschaft und leisten wichtiges soziales Engagement für Gleichaltrige weltweit.

Wer wissen will wie Sternsingen geht, der findet hier kleine Videos. Ist für Neue ganz gut. 

Hier ist die offizielle Sternsinger-Lieder-Seite zum Anhören und herunterladen.


Fragen zur Sternsingeraktion stellen Sie bitte per Mail an GR Johannes Knackstedt  oder  Tel.: 0345-17 13 784

Vielen Dank und herzliche Sternsinger-Grüße!


Recommended Posts