Stille Heldinnen – Das Leben nachhaltig gestalten

 

Die Stadt Halle (Saale) bringt in Kooperation mit HelpAge Deutschland e.V. die Ausstellung „Stille Heldinnen – Das Leben nachhaltig gestalten“ im Februar 2019 in den Ratshof. Die Ausstellung soll der Agenda 2030 mit ihren weltweit geltenden Nachhaltigkeitszielen, anhand von sechs Lebensgeschichten von Frauen aus der Region Kagera in Tansania, ein Gesicht geben. Dabei zeigen Fotos, Interviews, Stellwände, aber auch interaktive Ausstellungselemente (Virtual Reality) eindrucksvoll wie mit sieben dieser Nachhaltigkeitsziele (SDGs) umgegangen wird.


Die Ausstellung wird am 1. Februar 2019 um 11:00 Uhr von Dr. Bernd Wiegand (Oberbürgermeister Stadt Halle (Saale) und Lutz Hethey (Geschäftsführer HelpAge Deutschland e.V.) eröffnet und ist bis zum 22. Februar 2019 zu den Öffnungszeiten des Ratshof (Mo-Fr: 10:00 bis 18:00 Uhr, Sa: 10:00 bis 12:00 Uhr) kostenfrei zu sehen. Die Ausstellung wird außerdem von einem Rahmenprogramm verschiedenster Akteure der Stadt Halle (Saale) begleitet.

 

Führungen durch die Ausstellung werden am 14.2.19 und am 22.2.19 angeboten.
Hier besteht die Möglichkeit sich mit einer Gruppe für eine Führung durch die Ausstellung anzumelden.

Im beigefügten Programmheft finden Sie weitere Informationen zur Ausstellung und zum Rahmenprogramm.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Lisa Strohfeld

Stadt Halle (Saale)
Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik
Dienstleistungszentrum für Migration und Integration

Tel: 0345 221-4009
Fax: 0345 221-4004
Lisa.strohfeld@halle.de
www.halle.de

————————————————————————————————————————–

Die Ausstellung wird gefördert von: Deutsche Bundesumweltstiftung (DBU), Bundesministerium
für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung – Engagement Global zur Förderung der
entwicklungspolitischen Bildungsarbeit (FEB) und der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung.

————————————————————————————————————————–

Agenda 2030 (Sustainable Development Goals, SDG’s)
Vor drei Jahren verabschiedeten die Vereinten Nationen zusammen mit der Agenda 2030 die

Nachhaltigkeitsziele. Diese sollen ein zukunftsfähiges und weltweit friedvolles Miteinander
ermöglichen. Die insgesamt 17 Ziele nehmen dabei großen Einfluss auf Gestaltung und Praxis
nachhaltiger Entwicklung. Sechs dieser abstrakten Ziele gibt HelpAge Deutschland e.V. mit der
Ausstellung „Stille Heldinnen“ ein Gesicht.

—————————————————————————————————————————

HelpAge Deutschland e.V. unterstützt mit seinen weltweiten Projekten alte Frauen und Männer in Krisen-, Katastrophen- und Konfliktregionen und ist die einzige Organisation in Deutschland, die auf die Bedürfnisse alter Menschen in der Entwicklungszusammenarbeit spezialisiert ist. Zusammen mit seinem internationalen Netzwerk setzt sich HelpAge für Altenrechte ein, treibt soziale Sicherungssysteme voran, verbessert die Ernährungssituation und ländliche Entwicklung genauso wie die Gesundheitsversorgung für ältere Menschen, unterstützt sie im (Wieder-)Aufbau ihrer Lebensgrundlagen und beim Schutz vor Katastrophen.

—————————————————————————————————————————


Recommended Posts