Weihnachtsbaum gesucht


PS: Dies ist kein Aprilscherz. In 248 Tagen ist Weihnachten. 

Weihnachtsbaum gesucht

Die Sonne kämpft erfolgreich mit den Wolken, die ersten Knospen kommen heraus und die Tage werden länger – und wenn Sie verliebt sind – ach sie kennen das ja, wie es ist mit dem Frühling. Sie freuen sich schon auf den ersten Sonnenbrand nach einem langen Tag im Garten oder auf einen Schwatz mit der/dem netten Nachbar:in (Gendern verstößt nicht gegen den Katechismus) und haben deshalb die Tomaten direkt an der Grundstücksgrenze gepflanzt, damit Sie beim Gießen einen allabendlichen Grund haben, dort zu verweilen. Doch was sehen wir dort, meist an der Grundstücksgrenze aber auch allzu oft mitten auf die so liebevoll gestutzte Wiese gesetzt? Ein dunkler Riese, ein stilles Monstrum, ein Mahnmal der Zeit, dass Ihnen sein und damit auch ihr Alter mit seiner Vielzahl an Ringen entgegen schreit. Natürlich war er vor zwanzig Jahren noch klein und süß, aber das waren Ihre Kinder damals auch noch. Doch die sind jetzt ausgezogen. Und das Haus kommt Ihnen plötzlich größer und der Garten kleiner vor.
Bevor Sie in Melancholie verfallen, raten wir Ihnen: schaffen Sie Raum für sich, die Tomaten, den Schwatz und die hoffentlich bald kommenden Enkel.

Unsere mobile baumfäll-auf-die-richtige-Höhe-schneidende-danach-abtransportierende-und-in-der-Kirche-wieder-aufstellende-Weihnachtsbaum-Gruppe hilft Ihnen aus der Not. Nur eine Bedingung haben wir: er sollte mindestens Petersplatzformat haben. Über Schönheit lässt sich streiten (eigentlich sind alle Geschöpfe Gottes schön), aber nur päpstliche Größe ist gerade gut genug für die Kirche Heilig Kreuz.

Deshalb: fassen Sie sich ein Herz und lassen Sie unsere unerschrockenen Männer die Säge an Ihren Schattenspender ansetzen.Auch wenn Ihr Dahinscheiden hoffentlich noch viele Jahre in der Zukunft liegen wird, sollte Ihr Baum in diesem Jahr das zeitliche segnen. Sie werden danach den Himmel in seiner göttlichen Schönheit wieder ganz neu genießen können. 

Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro.

(Markus Ditz) 

 


Recommended Posts