Zur Zeit werden Mails im Namen von Pfarrer Magnus Koschig Mails mit der Bitte um Hilfe versendet.
SIE SIND NICHT VON IHM.
Bitte reagieren Sie in keinem Fall darauf.


Für die Gottesdienste sonntags in der Kirche Heilig Kreuz um 10.30 Uhr ist eine Anmeldung erforderlich.

Sie können sich telefonisch anmelden: montags bis freitags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter: 0345/29984676.
Da Sie sich bei jedem  Gottesdienst neu in die Listen eintragen müssen, bitten wir Sie, rechtzeitig zu kommen. Das braucht seine Zeit.

Da wir nur eine begrenzte Anzahl Personen in die Kirchen lassen dürfen,
bitten wir Sie, die Heiligen Messen an den Werktagen in Heilig Kreuz, St. Norbert und Dölau zu nutzen.

Gesangbücher Gotteslob Regal    Bitte bringen Sie zu allen Gottesdiensten ihr eigenes Gotteslob mit. 

Wichtige Hinweise finden sie auch in den Vermeldungen.

Wir laden Sie weiterhin ein, miteinander zu Hause zu feiern.
Beten Sie als Zeichen innerer Verbundenheit zu den üblichen Zeiten der Gemeinde-Gottesdienste.




Collage der Katholischen Kirchen der Stadt in der Pfarrei Carl Lampert

Die Kirchen
sind täglich
geöffnet
für das stille Gebet.

Orte und Zeiten

Kreuzgang im Ratzeburger Dom

Angebote
zum Ansehen und Mitfeiern,
zum Ausdrucken und Lesen
zum Nachschauen.

Livestream-Lesen-Nachschauen

eine aufgeschlagene Bibel liegt neben einer Kaffeetasse

online-Bibel-Teilen
dienstags 21.00 Uhr

ein Angebot des Bistums

zum Artikel

Lesen Sie die Kirchenzeitung
TAG DES 
HERRN
zur Ermutigung und Inspiration.
Ein christliches und informatives …

Angebot

Gottesdienste und Veranstaltungen


An verschiedenen Orten in unserer Pfarrei feiern wir Gottesdienste.

Wir pflegen dabei verschiedene Formen: die Eucharistiefeier,
Wort-Gottes-Feiern,
Gottesdienste mit Filmelementen
und je nach geprägter Zeit die Kreuzweg-, Mai- oder Rosenkranz-Andacht.


Veranstaltungen
diese Woche.

Im Pfarreibrief
finden Sie
weitere Termine.
Dieser liegt in unseren
Gemeinden aus.

Unser Pfarrpatron

Namenspatron unserer Pfarrei ist der selige Carl Lampert (1894-1944), der während der NS-Diktatur seinem Gewissen treu geblieben ist. Zusammen mit den Priestern Friedrich Lorenz und Herbert Simoleit wurde er am 13.11.1944 im Zuchthaus „Roter Ochse“ in Halle (Saale) hingerichtet. Seine Treue zum Glauben und die Kraft, die er aus einer lebendigen Christus-Beziehung zog, sind uns ein ermutigendes aber auch ein mahnendes Vorbild.

Mehr zu Carl Lampert 

Was gibt's Neues?

eine Stiftspitze schreibt ein Kreuz zur Wahl

By / Aktuelles/ Gemeinde Hl. Kreuz/ Gemeinde Löbejün/ Gemeinde Ostrau/ Gemeinde St. Norbert/ Gemeinde Wettin/ Gemeinde Zappendorf-Dölau/ Gremien/ Kirchenvorstand/ Pfarrei/ Pfarrgemeinderat
06 Jun 2020

Gremienwahl in unserer Pfarrei am 7./8. November

Auf der gemeinsamen Klausurtagung im Januar 2020 von Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat unserer Pfarrei haben die Gremien mehrheitlich entschieden, dass ein gemeinsames Gremium aus KV und PGR als zukünftiger Kirchenvorstand Plus gewählt wird. In unserer Pfarrei geben wir...


weitere Artikel

Mitmachen

Wir sind eine lebendige Pfarrei – fast alles organisieren wir ehrenamtlich.

Machen Sie mit!

Sie spielen ein Instrument?
Sie hören gerne zu?
Sie reden gerne von Gott?
Sie möchten Menschen begleiten?
Sie kochen gerne?
Sie schreiben gerne?
Sie organisieren gerne?
Sie möchten etwas Sinnvolles tun?

Sie …

In unseren Gemeinden
gibt es verschiedene
Gruppen und Kreise.

Sicher ist ein Angebot
für Sie dabei.

Hier finden sie alle(s).

Logo vom Synodalen Weg

Christen egal welchen Amtes und welcher Stellung wollen Wege finden, die eine Reform in der Kirche anstoßen. Vier zentrale Themen werden dabei behandelt: Machtmissbrauch, Sexualmoral, Zölibat und die Rolle der Frau.