Bibel-Hebräisch für die Gemeinde

mit hebräischen Buchstaben beschriebenes Blatt, daneben Feder und Tintenfass

September 2018 bis Januar 2019
F.-v.-Selmenitz-Haus | Puschkinstr. 27 | Halle

Flyer Bibel-Hebräisch für die Gemeinde

AUFBAUKURS

»Und lasst uns das gesagt sein, dass wir das Evangelium nicht wohl erhalten ohne die Sprachen …
Sie sind der Schrein, darinnen man dies Kleinod trägt.«
Martin Luther 1524, Sendbrief an die Ratsherren, christliche Schulen einzurichten

Das in den vorangegangenen Semestern erworbene Grundwissen soll in diesem Kurs durch Lektüre leichter biblischer Texte vertieft und gefestigt werden. Im Mittelpunkt steht die korrekte Lesung des Bibeltextes.
Begleitend werden deutsche Übersetzungen wahrgenommen und geprüft sowie klassische und neue Hilfsmittel ausprobiert. Neben der Erweiterung des Wortschatzes werden die Besonderheiten der schwachen Verben in den Blick genommen.

Der Kurs ist offen für alle Interessierten mit Grundkenntnissen im Hebräischen.

Kursleiter
Dr. Johannes Thon, Theologe

Termine
27. September, 25. Oktober, 29. November 2018 und 24. Januar 2019
immer donnerstags von 19.00–20.30 Uhr
Felicitas-von-Selmenitz-Haus, Puschkinstr. 27, Halle, Seminarraum

Kosten
20,00 € (4 Termine)

Anmeldung
Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 19. September 2018
unter Angabe Ihrer Anschrift, Telefonnummer und E-Mail bei Herrn Dr. Johannes Thon an:
Telefon 0345 5225643
E-Mail: johannes.thon@theologie.uni-halle.de


Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt
Puschkinstr. 27 | 06108 Halle | Telefon 0345.6816038
www.eeblsa.de | eeb-lsa@ekmd.de